Kontakt

Ansprechpartnerin

Frau Nadir

TUH Bildungszentrum gGmbH

Adresse:
Rollbergstr. 70, 12053 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 / 62 72 12 31
Telefax:  +49 (0) 30 / 62 72 12 35
E-Mail: sprachkurse@tuh-bildung.de

Anmeldung: Mo-Fr : 09:00 - 14:00 Uhr

Einzelcoaching-Coaching on the Job für Menschen mit/ohne Migrationshintergrund

Freitag, 26 August 2016 00:00
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Einzelcoaching-Coaching on the Job 

für Menschen mit/ohne Migrationshintergrund

Maßnahmennummer:922/41/16

  weitere Infos als PDF zum Ausdrucken

Kursdauer: 66 Stunden

60 Unterrichtsstunden (in der Regel 8-11 Wochen) plus 6 h Betriebspraktikum

Beginn: Einstieg ist jederzeit möglich (Einzelmaßnahme)

Ziel: Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen

Fragen zur Jobcoaching

Beim Einstieg von der Arbeitslosigkeit in den ersten Arbeitsmarkt sollten Sie gut vorbereitet sein und Ihren zukünftigen Beruf gut kennen. Vor allem sollten folgende Fragen richtig beantwortet werden:

Unser Jobcoaching ist das Richtige für Sie!

  • Wenn Sie sich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt bewerben wollen
  • Wenn Sie selbstbewusster bei Vorstellungsgesprächen auftreten wollen
  • Wenn Sie neuen Schwung im Bewerbungsprozess brauchen
  • Wenn Sie herausfinden wollen, was Ihnen gefällt oder Spaß macht,
  • Wenn Ihre Deutschkenntnisse aufgebessert werden müssen
  • Wenn Ihr Schul- oder Berufsabschluss in Deutschland noch nicht anerkannt ist
  • Wenn Ihr Erscheinungsbild nicht gut ankommt,

Wir berücksichtigen Ihre Bedürfnisse und Defiziten besonders.

Alle diese Themen wird unser Coach mit Ihnen besprechen und einen persönlichen Lösungskonzept für Sie ausarbeiten.

Dazu gehören:

  • Ein individuelles Aufnahmegespräch
  • Feststellung Ihres Sprachniveaus
  • Erkennung eigener Ressourcen
  • Ermittlung Ihrer Stärken & Schwächen
  • Unterstützung bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • Erstellung Ihres Persönlichkeitsportraits
  • Bei Bedarf sozialpädagogische Begleitung
  • Optimierung des Erscheinungsbildes
  • Auftreten beim Vorstellungsgespräch
  • Fördermöglichkeiten
  • Alternativbewerbung/Online-Jobsuche
  • Gemeinsames Erstellen und/oder Check Ihrer Bewerbungsunterlagen
  • Erstellung einer Potentialanalyse für die Integrationsfachkraft im Jobcenter
  • Vermittlung eines geeigneten Praktikumsplatzes
  • Heranführung an den Arbeitsmarkt

Finanzierung:

Wenn Sie arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können Sie einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)von Ihrem Jobcenter erhalten. Mit diesem Gutschein können wir Sie, bei Ihren Bemühungen in den ersten Arbeitsmarkt zu gelangen, kostenfrei unterstützen.

Gelesen 1485 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Januar 2017 02:17